Kein Riedenermärt 2020

Wegen der Corona-Pandemie und der nicht abschätzbaren Entwicklung der Fallzahlen
verzichtet das Organisationskomitee für dieses Jahr auf die Durchführung des Riedenermärts.

Schweren Herzens musste sich das OK nach vielfältigem Diskutieren und Abwägen der aktuellen Situation leider der unsicheren Lage beugen und schweren Herzens zum ersten Mal den traditionellen Riedenermärt vom 26. September absagen. Das OK hofft, die 26. Austragung des Riedenermärts am 25. September 2021 nach alter Tradition mit frischer Motivation und neuen Ideen wieder durchführen zu können.

Seit Januar ist das OK mit der Planung des Märts beschäftigt. «Wir haben das ganze Jahr darauf hingearbeitet, dass wir auch dieses Jahr den Markt durchführen können», sagt OK-Präsident Christoph Zerr. Ein Schutzkonzept war bereits ausgearbeitet worden. Als Gastgemeinde konnte Fanas aus dem Kanton Graubünden gewonnen werden. Über 60 Anmeldungen von Standbetreibern waren bereits eingetroffen. Die drei angestammten Vereine – Faustball Wallisellen, Männerchor Rieden Wallisellen und Musikverein Eintracht – hatten ebenfalls wieder zugesagt, ein Märt-Beizli zu führen. Auch für den Gewerbeverein sollte in diesem Jahr als Ersatz für den abgesagten Frühlingsmärt ein Stand eingerichtet werden. Leider waren diese Arbeiten umsonst.

Dass der Markt nun doch nicht stattfinden kann, ist auf die unsichere Lage zurückzuführen. «Leider machen uns die steigenden Fallzahlen einen Strich durch die Rechnung», führt Zerr weiter aus. Da nicht an überall auf dem Marktareal die geforderten Abstände garantiert werden können, sei das Risiko schlicht zu gross. «Es ist auch völlig offen, ob die Bevölkerung überhaupt in der gewohnten Besucherzahl den Markt besuchen würde», fügt Zerr an. Zudem müssten noch Leute abbestellt werden, welche die Einhaltung der Schutzmassnahmen kontrollieren. «Als ohnehin reduziertes OK ist dies nicht realistisch», erklärt Zerr.

Für die Standbetreiber hat diese Absage keinerlei Kosten zur Folge.

Eindrücke vom Riedenermärt

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden